Sport

KONSULTATION DES BRITISCHEN RADSPORT-DISZIPLINPLANS

British Cycling hat heute eine sechswöchige Konsultation über die Zukunft jeder seiner sechs Radsportdisziplinen eröffnet. Dies ist der nächste Schritt eines großen Projekts, das dem Dachverband dabei helfen wird, Investitionen und Ressourcen zu priorisieren und in Zukunft strategischer arbeiten zu können.
Die Konsultation, an der sich jeder beteiligen kann, soll die Meinung von Fahrern, Trainern, Kommissaren, Veranstaltern und allen, die mit den einzelnen Disziplinen zu tun haben, einholen, um sicherzustellen, dass die Stimme des Sports gehört wird und darauf reagiert wird.

Die anfängliche Konsultationsphase dauert bis zum 31. Januar. Danach werden alle Antworten gesammelt und für jede Disziplin ein Planentwurf erstellt.

British Cycling’s Cycling Delivery Director, Danielle Every, erklärt:

“Als nationaler Verband hatten wir in den letzten Jahren große Erfolge sowohl auf internationaler Ebene – mit dem Great Britain Cycling Team – als auch im Inland, was das Wachstum unserer Radsportdisziplinen angeht.

“Wir haben das Gefühl, dass wir jetzt einen Punkt in dieser Entwicklung erreicht haben, an dem die Eigenschaften, Möglichkeiten und Herausforderungen der einzelnen Disziplinen im Detail betrachtet werden müssen, damit wir helfen können, das einzigartige Potenzial jeder einzelnen zu erschließen.

“Wir wissen auch, dass es nur wenige Menschen gibt, die besser qualifiziert sind, diese Informationen zu liefern, als diejenigen, die Woche für Woche mit den Disziplinen zu tun haben, und indem wir ihre Meinung einholen, sind wir entschlossen, Pläne zu entwerfen, die jede Disziplin weiter gedeihen lassen.”

Die Konsultation ist offen für alle und kann hier aufgerufen werden.

Sobald die Konsultationsphase am 31. Januar endet, wird British Cycling die Antworten nutzen, um erste Pläne für jede Disziplin zu formulieren.

In der nächsten Phase des Prozesses werden die Entwürfe der Disziplinenpläne im April für weiteres Feedback freigegeben, bevor die endgültigen Pläne im Herbst 2020 veröffentlicht werden.

Back to top button